litbiss.de

herzlich willkommen bei litbiss.de

manchmal findet man sätze wie schätze und lächelt:

„Kathy erzählte mir so viel. Sie dachte, ich verstehe nichts, sie wollte einfach nur mit jemandem reden, erzählen, was sie bewegte. Wenn sie es erzählt hatte, ging es ihr gleich viel besser. Vielleicht hat das Leben nur den Sinn, dass man am Ende jemandem eine Geschichte erzählt. Peeh, weil die Sprache ein großer Überfluß ist, das Beste bleibt doch immer für sich und ruht in der Tiefe. (Norbert Scheuer, Peehs Liebe, C.H.Beck 2012, 25)

© 06.04.2018 brmu