litbiss.de

Hambi-demo

20181006 141047 2

das hat diese geschundene region
noch nicht gesehen

tausende autos, am straßenrand gestrandet
quellende menschenmassen
frohen mutes mit dem rucksack
für alle fälle, wasser und brot darin
die fahne hoch in der hand und
wind lässt sie lesbar flattern

20181006 120459 2

alles zu ehren eines uralten waldes
großod dieser flachen region
der vor jahrzehnten von hiesigen
schnöde verkauft für ein geringes
von diesigen noch schnöder gerodet
werden sollte – aber:

20181006 130827 3a

ovg zieht die leine zum riss
damit dieser ganze kohlebeschiss
so komplex er auch erschienen mag
geprüft werde über jahr und tag
vorher sterbe – was ich dir sag
der wald mitnichten

und die moral von der geschicht
die sagt man allen in's gesicht:
"Wer Kohle machen will,
mach' Ökostrom, recht viel!"


20181006 121136 2a

© 06.10.2018 brmu
© fotos von ceu vom 6.10.2018

weitere infos zum pro und contra des vom OVG Münster verordneten vorläufigen rodungsstopps des Hambacher Waldes beim BUND e.V. und des Hambacher Forstes RWE ; schon die namensgebung zeigt die denkrichtung an: "wald" = natürlich entstandenes habitat; "forst" = ort des nutzens vom und für den menschen

Wald ist ein vernetztes Sozialgebilde und Wirkungsgefüge seiner sich gegenseitig beeinflussenden und oft voneinander abhängigen biologischen, physikalischen und chemischen Bestandteile, das praktisch von der obersten Krone bis hinunter zu den äußersten Wurzelspitzen reicht. Kennzeichnend ist die konkurrenzbedingte Vorherrschaft der Bäume. Dadurch entsteht auch ein Waldbinnenklima, das sich wesentlich von dem des Freilandes unterschiedet. Dieses kann sich nur bei einer Mindesthöhe, Mindestfläche und Mindestdichte der Bäume entwickeln.
Quelle: Das Kosmos Wald- und Forstlexikon

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Sonntag, 25. August 2019

Sicherheitscode (Captcha)