litbiss.de

vogelwärters traum Am Kappeseng

IMG 20190224c WA0001© 23.2.2019 foto: T. Ulbrich, autor im lesemodus

IMG 7853b

© 2019 Rolf Strack: zeichnung zu „sing a song“

wie angekündigt las Bernhard R. M. Ulbrich im „Locura Am Kappeseng“ aus seinem prosadebüt „Der Traum des Vogelwärters auf Schleimünde“ vor humorvoll mitgehendem publikum. es wurde eine melange aus einführung, gedichten, geschichten geboten. der autor las mit kräftiger stimme in bühnenreifer façon.

im hintergrund wurden die texte mittels eines beamers auf der leinwand illustriert. die projektion bestand aus zeichnungen von Rolf Strack, grafiker im ruhestand, und fotos des autors aus seiner vogelwärterzeit. sie halfen, sich in die geschichten hinein zu versetzen.

zur begrüßung trug Lars Röcher, mitglied des Locura-Teams, einen slam vor. es folgte einem gedicht „Kölsch im kopp II“, das skizziert, was passiert, wenn man zwöllef Kölsch im koppe hät. nach diesem auftakt kam dann das eigentliche.

das gedicht „seh.adler“ eröffnet die lesung, gefolgt von drei geschichten zum traum des vogelwärters Bennat. das zweite gedicht „ensemble“ leitet über in zwei geschichten miteinander sprechender Gallowayrinder und segelnder schwalben. den dritten teil der lesung eröffnet das gedicht „ruhe.los“ und es kommen in den geschichten kinder zu worte. den abschluss bildet dann eine erinnerung an die jugendzeit des protagonisten Bennat mit dem gedicht „sing a song“:

plötzlich die alte zeit im kopf
als über den wolken diese
freiheit fast grenzenlos war
als Wader aufgemüpft und
lässig seine songs gezupft

so einer saß mitten im hafen
und sang gegen den wind so
versonnen vor sich hin und
lockte: über ein kleines saß
unsere hoffnung möwengleich
auf der kaimauerreling und
wogte singend im takte mit

selbst die sonne, die kritische
errötete beim untergeh‘n vor
all dieser milden romantik

und die masten der schiffe
winkten fröhlich dazu:

komm‘ wieder sänger ins
unbeschwerte leben !

was aber der traum nun sei, das mögen die leser/innen selber herausfinden. die/der buchhändler/in ihres vertrauens wird sie ihnen gerne besorgen.

© 24.02.2019 brmu
Bernhard R. M. Ulbrich, Der Traum des Vogelwärters auf Schleimünde, Verlag Ralf Liebe 2018

 

Kommentare 1

Gäste - brmu am Montag, 25. Februar 2019 13:06

Herr Rolf Polander schrieb mir am 25.2.2019 per E-Mail dies:
"nach dem anregenden vorgestrigen Leseabend ..., erlaube ich mir, Ihnen ein kleines Gedicht zu senden, das Ihre seemännische Ausbildung ... abzurunden geeignet sein könnte.

Wer A sagt, muss auch Hoi sagen
Oder: kleines Lexikon seemännischer Begriffe

Fall bloß nicht vom Reep,
sonst brackst du ins Wasser.

Nimm dir den Kurs
und borde das Steuer,

da bäumt sich der Klüver,
da wellt sich der Bug,

da seet sich die Sturz
und westert den Süd.

Ach komm in die Büse
und lab dich am Kaus,

dann spei in das Gatt
und mach dir nichts draus!

Fallreep, Brackwasser, Kurs nehmen, Steuerbord,
Klüverbaum, Bugwelle, Sturzsee, Südwester,
Kombüse, Labskaus, Speigatt

Vielen Dank sagt brmu!

Herr Rolf Polander schrieb mir am 25.2.2019 per E-Mail dies: "nach dem anregenden vorgestrigen Leseabend ..., erlaube ich mir, Ihnen ein kleines Gedicht zu senden, das Ihre seemännische Ausbildung ... abzurunden geeignet sein könnte. Wer A sagt, muss auch Hoi sagen Oder: kleines Lexikon seemännischer Begriffe Fall bloß nicht vom Reep, sonst brackst du ins Wasser. Nimm dir den Kurs und borde das Steuer, da bäumt sich der Klüver, da wellt sich der Bug, da seet sich die Sturz und westert den Süd. Ach komm in die Büse und lab dich am Kaus, dann spei in das Gatt und mach dir nichts draus! Fallreep, Brackwasser, Kurs nehmen, Steuerbord, Klüverbaum, Bugwelle, Sturzsee, Südwester, Kombüse, Labskaus, Speigatt Vielen Dank sagt brmu!
Gäste
Samstag, 15. Juni 2019

Sicherheitscode (Captcha)