litbiss.de

erkenntnisse über das prosaschreiben:

Erstens, Details sind nicht nur nicht egal, Details sind alles. Wenn … eine Einzelheit nicht stimmt, hat die Geschichte als Ganzes einen Fehler; die Welt, die sie aufzubauen vorgibt, ist in sich nicht schlüssig. (132)

Prosa hat mit Sätzen zu tun, erzählende Prosa aber immer auch mit Bildern. Ein ganz und gar bildloses Erzählen, das wäre selbst als radikales Experiment gar nicht vorstellbar. Es geht also darum, diese Bilder zu sehen. (133)

Und seltsamerweise sind dann auch viel weniger Beschreibungen nötig, man kann im Visualisieren sparsamer sein als die so an Kleidung, Haartracht und Gesichtszügen interessiert Trivialliteratur, bei der es ja immer darum geht, die Beschreibung zunächst möglichst ausführlich zu erledigen, damit der Autor sich dann ungestört den Ereignissen widmen kann.

Also, die zweite ist ganz einfach. … Gute Literatur, …, müsse notwendig sein, sie müsse ein Element des Notwendigen haben…. Es muss immer ein Element existentieller Wahrheit geben, eine Berührung mit den Grundtatsachen unseres Daseins. Sie muß etwas über uns als Menschen sagen und über mich als den Schreibenden. (135)

Und drittens, … Ein Schriftsteller, …, schließt einen Pakt mit seinem Unterbewußten ab. Du, …, wirst jeden Tag aus deinen unergründlichen Tiefen irgendwelche Einfälle zutage fördern. Ich aber tue die eine Sache, die ich dazu tun kann, ich werde dasein. Ich werde täglich am Schreitisch sein und auf die warten. (135)

ich fasse mal zusammen: 1. detailtreue bildmächtigkeit / 2. relevanz für / resonanz mit der leserschaft / 3. passion zum kreativitätsfang

Ich fand Literatur immer am faszinierendsten, wenn sie nicht die Regeln der Syntax bricht, sondern die der Wirklichkeit. (137)

also noch viertens: kaleidoskop als anstoß zum selberdenken

© 23.07.2019 brmu
1zitate aus: Daniel Kehlmann: Lob über Literatur, Rowohlt 2010, seiten 132 -135

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Sonntag, 25. August 2019

Sicherheitscode (Captcha)